Sauber ist nicht gleich rein

on March 08, 2010

Zurzeit mach ich mal wieder bei einem Marktforschungsprojekt mit. Diesmal teste ich bei trnd.com den neuen Hygienespüler von Persil.


Das Besondere an dem ist laut Persil, dass er 99,99 Prozent aller Keime und Bakterien, die sich so in der Wäsche ansammeln, schon bei einer Waschtemperatur ab 15 Grad beseitigt. Dazu gehören laut Produktbeschreibung beispielsweise auch Grippeviren. Außerdem ist der Hygienespüler wohl schonend zu Haut, Farben und Fasern und für alle Textilien geeignet.

Pro Waschladung gibt man etwa 90ml zusätzlich zum Waschmittel in die Maschine, und zwar in das Fach, wo der Weichspüler normalerweise rein kommt. Den kann man übrigens noch zusätzlich verwenden.

Noch ein paar Infos vom Hersteller: Den Hygienespüler von Persil gibt es seit Januar 2010 in der 1-Liter-Flasche im Handel zum Preis von 3,79 Euro.

Mich würde nun interessieren, was Ihr generell von solchen Hygienespülern haltet. Macht das Zeug Sinn? Ist es überhaupt notwendig? Bringt es etwas? Eine Testerin hat übrigens den ultimativen Test gemacht, dass Keime etc. tatsächlich mit dem Persil Hygienespüler entfernt werden. Den Test und das Ergebnis findet Ihr hier.

Welche Erfahrungen habt Ihr schon gemacht mit Hygienespülern? Ich füge hier mal einen Fragebogen ein und würd mich freuen, wenn mir der eine oder andere per Kommentar oder Mail seine Antworten zukommen lässt. Alles völlig anonym natürlich.


Und hier noch ein paar generelle Waschtipps von den Profis:

- Benutzte Wäsche trocken lagern und so schnell wie möglich waschen.
- Regelmäßig die Behälter für die Schmutzwäsche reinigen.
- Die Waschmaschine öfter mal bei mindestens 60 Grad mit einem bleichhaltigen Waschmittel laufen lassen.
- Gewaschene Wäsche so schnell wie möglich trocknen und nicht in der Maschine liegen lassen.
- Nach jedem Waschen die Maschine und Dosierschublade geöffnet lassen, damit das Restwasser verdunsten kann.
- Bei Waschtemperaturen unter 60 Grad den Persil Hygienespüler verwenden, um gezielt hygienisch reine Wäsche zu bekommen.
- Nach dem Wäschesortieren die Hände gründlich waschen.

Noch mehr Tipps gibt es unter www.hygiene-und-waschen.de.

1 Kommentare:

Anita Grasse said...

Hm, der Test ist ja ziemlich eindeutig ... Trotzdem, mich überzeugt diesers Zeug immer noch nicht. Ich finde, man kann diesen "hygienisch-rein-Fimmel" auch übertreiben.

Wahrscheinlich sind an einem meiner 500 kulis, die in jeder Tasche von mir rumfliegen, tausend Mal mehr Bakterien als auf normal gewaschener Wäsche. Ich werde also auch weiter ohne hygienespüler waschen.