Sexistisch oder einfach nur bescheuert?

on February 26, 2010

Neulich ist mir im England-Shop in der Leipziger Innenstadt dieser Schokoriegel unter die Augen gekommen...


Man beachte den Slogan, mit dem Nestle hier wirbt... It's not for girls! - HALLO??? Wir reden hier von Schokoladen. NATÜRLICH ist das was für uns Mädels! Deswegen hab ich mich ja auch nicht zweimal bitten lassen, das Verbot konsequent ignoriert und mir einen Riegel mitgenommen.

Nach ein bissl Recherche hab ich dann herausgefunden, dass der Yorkie-Riegel Ende der 1970er tatsächlich in erster Linie für Männer auf den Markt gebracht wurde - als Konkurrenz zu Cadbury. In den 1980er Jahren gab es wohl Fernsehwerbung, in der Truckfahrer mit Yorkie-Riegeln gezeigt wurden. Wie männlich... Der Slogan kam dann 2001 dazu - und hat natürlich weltweit für Furore gesorgt. In Norwegen und Großbritannien waren die Proteste am größten - dort fand man das Ganze schlichtweg sexistisch. 2006 gab's dann wohl eine extra Linie für Frauen - mit pinkfarbener Verpackung. Wie klischeehaft...


Mein Fazit:
Yorkie ist leckere Milchschokolade, die man auf jeden Fall mal probiert haben sollte. Mit Cadbury allerdings kann der Riegel nicht ganz mithalten - und bleibt daher wohl wirklich nur ein billiger Abklatsch für die Männerwelt (nicht persönlich nehmen :-)

2 Kommentare:

René said...

Und was lernen wir mal wieder? Dass eine gezielte Provakation die beste Werbung ist... ;-)

Was macht denn den Unterschied zwischen Schokolade für Frauen und Schokolade für Männer?

Ich muss ja nicht alles verstehen...

Gruß rené

kleinela82 said...

So etwas können sich auch nur Männer ausgedacht haben ;-) Mich würde mal interessieren, ob so etwas auch mit anderen Produkten, wie z. B. Bier, funktionieren würde...

Viele Grüße
Ela