Die Anmache des Tages

on September 02, 2009

Letzte Nacht waren wir in der Green Mill, einem angesagten Jazz-Club mit Live-Musik jeden Abend. Der Pub wird sowohl vom Lonely Planet empfohlen und unser Couchsurfing Host Praveen schwärmte ebenfalls davon. Also sind wir letzte Nacht - nachdem wir von unseren Hosts mit total lecker indischem Essen verzaubert worden sind - noch gen Norden gefahren, um uns die Green Mill anzuschauen.

Der Pub ist direkt an der Red Line, Haltestelle Lawrence. Dauert ein bissl, um dorthin zu kommen (rund 20 Minuten von der Haltestelle Chicago aus), aber es lohnt sich. Nettes, uriges Ambiente, tolle Stimmung und gute Musik. Woran wir uns aber wohl meisten erinnern werden, ist der schleimig-schmierige Typ vom Nachbartisch. Erst hat er die Bedienung angepflaumt, zwischendurch starrte er schon permanent zu uns rüber (muss so um die 40/50 gewesen sein?). Plötzlich stand er auf und - ich hatte es schon befürchtet - kam an unseren Tisch.

Und dann der Brüller. Der Typ setzt sich neben mich, säuselt irgendwas vonwegen er würde uns gern ein paar Drinks kaufen, und dann sagt der doch glatt: "Ich habe heute meinen Bruder dabei. Er hat Down Syndrom, ist aber ein ganz Netter. Kommt Ihr mit rüber und redet ein bisschen mit ihm?"

0 Kommentare: