Frauen an den Ball!

on January 17, 2009

Nach rund zwei Monaten war ich gestern ENDLICH mal wieder Fußball spielen. Immerhin einmal, bevor am Wochenende unser erstes Spiel im neuen Jahr ansteht. Sind am Sonntag zu Besuch in Thekla. Das Spiel ist für uns besonders wichtig, da nach sieben Spieltagen nur noch die Theklaer hinter uns in der Tabelle stehen. Nach einem äußerst schweren Start in die Saison (neue Mannschaft, einige totale Fußballneulinge) haben wir uns zum Jahresende gesteigert und sogar den ersten Sieg der Saison einfahren können - gegen den damaligen Tabellenführer!!!

Thekla hat bisher noch nicht gewonnen, aber genauso viele Unentschieden erspielt und liegt daher nur drei Punkte hinter uns. Eine Niederlage wäre also tödlich, auch wenn unser Torverhältnis wesentlich besser ist. Ein Remis wäre nur schwer akzeptabel, damkit würden wir uns viele Chancen verspielen. Aber nach wochenlanger Trainingspause gleich wieder volle Energie zu fahren - ob wir das schaffen? Hoffe ja innerlich immer noch, dass das Spiel am Sonntag kurzfristig abgesagt und in jene Jahreszeit verlegt wird, wenn man wieder ohne Schal, Mütze und Handschuh auf die Straße gehen kann...

Jedenfalls hab ich meine allesamt männlichen Arbeitskollegen gestern nach langer Pause mal wieder in die Soccerworld begleitet, um mir zwei Stunden die Lunge auszupumpem. Normalerweiswe gibt es in der Soccerworld keine Frauenkabine (Toilette ja, aber beide Umkleiden sind aufgrund fehlender Frauen immer "offen für alle"). Das hat in der Vergangenheit schon zu mancher "lustiger" Szene geführt. Einmal hab ich sogar nen Arbeitskollegen vorgeschickt, der dann sämtliche Kerle aus einer Kabine geschmissen hat, damit ich rein kann :-)

Irgendwann hat sich dann heraus gestellt, dass man sich als Frau eine Kabine reservieren kann. Man geht zur Theke, sagt Bescheid, wann man mit spielen fertigt ist und dann hängen die vorher ein großes Schild an die Tür DAMENKABINE. Blöd nur, dass die Mehrheit der Männer offenbar zum Analphabetismus konvertiert, wenn es um solche Sachen geht. Als ich nämlich zu verabredeter Zeit in die Umkleide wollte (das Schild war NICHT zu übersehen), stand dort natürlich eine Horde Kerle drin. Also durchgeschwitzt, mit nassen Klamotten und ohne Dusche und Deo wütend abgedampft.

Gestern aber - ich konnte es kaum fassen - hatte die Soccerworld bestimmt zum ersten Mal überhaupt den ganzen Abend über eine Kabine NUR FÜR FRAUEN!!! Waren wohl so viele anwesend. Ich fands toll. Man konnte sich vorher in aller Ruhe umziehen, die Kabine sogar abschließen, und hinterher ohne Störenfriede eine heiße Dusche genießen. Herrlich... Ob ich beim nächsten Mal wieder so viel Glück habe? Wahrscheinlich nicht...

Übrigens kann ich Euch einen neuen Pizzaservice empfehlen... Der Kiew-Express in Leipzig (Schuhmannstraße). Leckeres Essen, die Preise teilweise günstiger als bei den meisten Lieferdiensten, es gibt total leckeres Eis mit Obst für nur 2,50 Euro (ein Riesenbecher, ich bin begeistert!!!)... und das Beste - statt 40 Cent Trinkgeld zu geben, hab ich 2,10 Euro gespart, weil weder ich noch der Pizzabote Kleingeld in der Tasche hatten. So bestell ich gerne wieder *grins*

Und noch eine gute Nachricht (schlechte gibt es in letzter Zeit mehr als genug...): Mein Fernseher läuft wieder! Wenigstens etwas. Ansonsten bin ich immer noch auf der Suche nach einem neuen PC/Laptop. Mit Hilfe guter Freunde werde ich zumindest bis nächste Woche versorgt sein und kann auch in meiner freien Woche daheim chatten, bloggen und mailen. Danach... hab ich hoffentlich was gefunden.

0 Kommentare: